top of page

TC Wiesntal: Herren 30 feiern zweiten Sieg in Folge

Einen richtig guten Start in die Saison erwischten die Herren 30 des TC Wiesental. Mit dem 5:4-Erfolg in Allendorf feitert das Team den zweitenSieg in Folge und ist somit in der Bezirksklasse noch ungeschlagen.


Ein kurioses Match lieferten sich Marcel Butor und Sven Schneider. Nachdem der Allendorfer den ersten Satz deutlich mit 6:1 für sich entscheiden konnte, dreht Butor den Spieß im zweiten Satz um und sicherte sich diesen klar mit 6:2. Der Match-Tiebreak verlief dann ausgeglichen, ging aber mit 10:8 an den Gastgeber. Ebenfalls über die volle Distanz musste Timo Schulte in seiner Partie gegen Matthias Giese gehen. Nach verlorenen ersten Durchgang (4:6) steigerte sich der Herscheider und entschied den folgenden Satz deutlich mit 6:2 für sich. Im darauffolgenden Match-Tiebreak behielt Giese die Nerven und setzte sich mit 10:7 durch. Klaren Prozeß machte in seinem Einzel Mark Senger. Gegem Andreas Bölling ließ er beim 6:1, 6:3 nichts anbrennen. Christopher Rickes konnte seinem Gegner Daniel Rosendahl im ersten Durchgang stark Paroli bieten, sich aber letztendlich unglücklich im Tie-Break geschlagen geben. Chancenlos verlief dann der darauffolgende Durchgang, den der Allendorfer mit 6:0 für sich entschied. Keinen guten Tag erwischte Sven Bathe gegen Malte Dürr. Nachdem der ersten Satz klar an den Gastgeber ging, steigerte sich der Herscheider und konnte den zweiten Satz offener gestalten, gab diesen dann aber letztendlich doch mit 4:6 ab. Einen starken Eindruck hinterließ dagegen Jörg Seel, der seinen Gegner Ellmar Freiburg Neuhaus mit 6:1, 6:1 vom Platz fegte.


Mit einem 2:4 Rückstand ging es somit in die Doppel, die allesamt gewonnen werden mussten,wollte man die Heimreise als Sieger antreten. Keine Probleme hatten die Duos Butor/Rickes und Senger/Bathe. Nun musste das letzte Doppel Schulte/Seel gegen Giese Dürr die Entscheidung bringen. Und hier war es spannend bis zum Schluss, in dem der Match-Tiebreak die Entscheidung bringen musste. Nervenstark sicherten sich Schulte/Seel mit 10:5 diesen Durchgang machten die Erfolg perfekt. Im nächsten Heimspiel am 03.06. treffen die Herren 30 auf Werdohl.

22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page